Dein Funken

Life is a school where you learn how to remember what your soul already knows.“ – Unbekannt

Ich liebe computeranimierte Filme. Als Kinder hatten wir alle Videokassetten von Disney zu hause, weil meine Mutter selbst Fan war. Meine Kindheit ist nun auch schon ein bisschen her und seitdem hat sich in der grafischen Darstellung in Filmen so viel getan, dass die alten Disney-Filme heute fast schon als retro gelten. Neben den fantastischen Fantasiewelten, in die ich mich liebendgerne entführen lasse, sprechen mich heute als Erwachsene die (in der Regel offensichtlichen) Botschaften der meisten Filme sehr an. So behandelt der Film „Oben“ Theme des Alterns, Trauer und Verlust und „Wall-E“ zeigt eine dystopische Erde als riesengroße Müllhalde.

Als ich mich vor zwei Jahren auf die Suche nach mehr Zufriedenheit begab, erschien der Film „Soul“, der von einem Jazz-Musiker in New York handelt, der erst im Tod erkennt, worauf es im Leben wirklich ankommt. Die Hauptfigur, Joe, ist noch nicht bereit für das Jenseits, versucht davor wegzulaufen und landet stattdessen in einem „Davorseits“, einer Art Kindergarten für menschliche Seelen, der sie auf die Erde vorbereiten soll. Hier sollen die Seelen ihren Funken finden, der sie in ihrem menschlichen Leben auszeichnen wird.

Der Film ist nicht frei verfügbar, aber ich möchte dich dazu einladen, ihn dir anzusehen und dich von Joe und seinen Erlebnissen im Davorseits inspirieren zu lassen.

Mach’s dir gemütlich und viel Spaß beim Film 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert